Schrift

Hochbegabtenzentrum

Unser Kursangebot für Herbst/Winter 2016/17 können Sie hier als PDF herunterladen.

------ Save the date: Symposium am 19. November 2016 ------

"Hochbegabung im 21. Jahrhundert"

Am 19. November findet das zweite Symposium des Hochbegabtenzentrums in Kooperation mit dem Staatlichen Schulamt Offenbach und dem Goethe-Gymnasium Frankfurt statt. Unterstützt werden wir bei dessen Durchführung durch das Hessische Kultusministerium und das Mehrgenerationenhaus Frankfurt. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die sich für das Thema Hochbegabung interessieren.

Die genauen Inhalte und Referentinnen und Referenten werden rechtzeitig bekannt gegeben. Die Veranstaltung finden im Goethe-Gymnasium statt.

Wenn Sie an der Veranstaltungen teilnehmen möchten, informieren Sie uns bitte per E-Mail an hochbegabtenzentrum.vhs@stadt-frankfurt.de

Über uns

Hochbegabtenzentrum an der Volkshochschule FrankfurtDas Hochbegabtenzentrum der Volkshochschule Frankfurt am Main ist Anlaufstelle für hochbegabte und besonders begabte Kinder und Jugendliche und deren Eltern, Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer. Wir informieren Eltern zu Diagnose und Fördermöglichkeiten und unterstützen sie bei der Suche nach Ansprechpartnern bei spezifischen Problemen in Schule oder Familie. Hochbegabten und an speziellen Themen besonders interessierten Kindern und Jugendlichen unterschiedlicher Altersgruppen bieten wir ein auf sie zugeschnittenes Kursangebot an – nachmittags, am Wochenende und auch in den Ferien.

Die kleinsten Teilnehmer sind vier und die Ältesten achtzehn Jahre alt. So breit gefächert sind auch die Kursthemen mit denen die Kinder und Jugendlichen sich beschäftigen. Die vier Jahre alten Kinder gehen in diesem Semester in der Welt der Physik auf Forschungsreise, erfahren wie man Farben selbst herstellen kann und welche wahren Wunder in Küchenschränken stecken.

©VHS FfmDie größeren Kinder bauen Zeppeline, die mit Gummiantrieb und Propellern lautlos durch den Raum schweben. Sie entdecken mit dem Zeichenblock die Stadt, oder erfahren was ein Abakus ist und wie man damit rechnen kann. Ausgehend von der Hieroglyphenschrift werden sie sich mit dem Alltagsleben, aber auch der Kultur und den 300 wichtigsten Schriftzeichen der alten Ägypter beschäftigen und Werbung mal anders erleben, indem sie ein Hörspiel für „zwischendurch“ produzieren. Sie gehen der Frage auf den Grund, warum eine Programmiersprache wie eine Insel heißt und was man mit dieser Sprache tun kann. Für die mathematisch interessierten Jugendlichen beginnt die Reise in die vierte Dimension.

Das Angebot bietet den Kindern Förderung, lässt aber auch Raum für die Bearbeitung eigener Fragen. Ziel ist sowohl die kognitive, wie auch die soziale und emotionale Förderung der hochbegabten Kinder.

Das Hochbegabtenzentrum der Volkshochschule (VHS) Frankfurt war einer von „365 Orten im Land der Ideen“ 2012. Bei dem von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ und der Deutschen Bank ausgelobten Wettbewerb wählte eine Jury aus Wissenschaftlern, Managern, Journalisten und Politikern die Einrichtung aus über 2000 Bewerbungen zum Preisträger in der Kategorie „Gesellschaft“ ... mehr lesen (PDF)

Am 3. Mai 2012 wurde das Hochbegabtenzentrum als "Ausgewählter Ort 2012" in der Hessischen Staatskanzlei Wiesbaden geehrt ... mehr lesen

Information und Beratung

Unser Kursangebot für Herbst/Winter 2016/17 können Sie hier als PDF herunterladen.
Eine Kursübersicht finden Sie ebenfalls in unserem Kursbuchungsprogramm Spezial unter dem Kapitel "Hochbegabtenzentrum".

Telefonische Sprechzeiten

Montag und Mittwoch 10 bis 13 Uhr
Dienstag und Donnerstag 13 bis 17 Uhr

Petra Laubenstein, Telefon 069 2045725-11
Günborg Julia Dinsenbacher, Telefon 069 2045725-12

Anmeldung

Hochbegabtenzentrum; ©VHS FfmIn Schriftform, nach einem Informationsgespräch. Bei Ermäßigungsanspruch legen Sie bitte eine Kopie der Berechtigung bei.

Hochbegabtenzentrum der
Volkshochschule Frankfurt a.M.

Mehrgenerationenhaus
Idsteiner Straße 91
60326 Frankfurt am Main
Stadtplan Bus & Bahn

Fax 069 2045725-18
E-Mail hochbegabtenzentrum.vhs@stadt-frankfurt.de

Hochbegabte Kinder sind keine kleinen Einsteins. Rückblick auf die Fachtagung zum Thema Hochbegabung.

Am Samstag, 29. November 2014, hatte das Hochbegabtenzentrum der Volkshochschule Frankfurt zu seinem ersten Symposium mit dem Titel „Hochbegabung im 21. Jahrhundert – Der Anfang vom Ende des Defizitären" in das Goethe-Gymnasium eingeladen.mehr...

Nach dem hess. Bildungsurlaubsgesetz haben alle in Hessen beschäftigten Arbeitnehmer/-innen Anspruch, fünf Tage im Jahr von der Arbeit freigestellt zu werden, um an einer Bildungsurlaubsveranstaltung der politischen Bildung oder der berufl. Weiterbildung teilzunehmen.
Um Wartezeiten zu vermeiden, besteht für Sie die Möglichkeit persönliche Informations- und Anmeldetermine zu vereinbaren.
Das Gesamtprogramm der Volkshochschule Frankfurt am Main mit rund 2.900 neuen Kursen und Veranstaltungen online zum Nachlesen.
Hier können Sie sich über die Widerrufsbelehrung bei Fernabsatzgeschäften und unsere AGBs informieren. Widerufsformulare zum Widerruf von Kursbuchungen sind hier ebenso zu finden.